Zum Inhalt springen

Gofi Müller Beiträge

Kunst & so: Deshalb sind Geschichten so wichtig

Fast alle, die ich kenne, lieben Geschichten. Ich auch. Wir lesen, hören oder schauen sie in Form von Büchern, Hörbüchern, Serien oder Filmen. Warum ist das so? Handelt es sich dabei um bloßen Zeitvertreib? Wollen wir nur die Zeit totschlagen, uns unterhalten lassen? Oder steckt da noch mehr dahinter? Diese Folge ist eine kürzere GofiCast-Episode, die den Auftakt bildet zu einer Serie zu der Frage: ‚Wie schreibt man einen Roman?‘

Schreib einen Kommentar

Fotografieren als Kontemplation – Warum gerade die analoge Fotografie eine Achtsamkeitsübung ist

Dieses Bild habe ich mit einer alten Filmkamera geschossen, die anderthalb Kilo wiegt. Ich habe sie durch das heiße Jerusalem geschleppt und dann versucht, mit…

Kommentare geschlossen

Kunst & so: Warum Kunst gerade heute so wichtig ist

Die Europa-Wahl steht an, und wir sehen uns als Menschen dieser Welt Problemen gegenüber, gegen die die Konflikte aus Game of Thrones ein Kindergeburtstag sind.
Ist es in so einer Situation überhaupt noch sinnvoll, Kunst zu machen oder zu genießen? Gibt es nicht viel Wichtigeres zu tun als das?
Ich finde nicht, und ich erkläre Euch warum.

Kommentare geschlossen

Kunst & so: Wie lässt sich mit Kunst Geld verdienen?

Dass man mit Kunst Geld verdienen kann, ist klar. Schließlich haben wir alle erfolgreiche Beispiele vor Augen. Aber wie geht das? Und kann das jeder? Und muss man sich den Gesetzen des Marktes beugen oder gibt es auch noch einen anderen Weg?
In dieser Folge lese ich nicht vor, sondern gehe auf eine Frage ein, die mir Thomas per Email gestellt hat. Ganz herzlichen Dank, Thomas!

Kommentare geschlossen

Kunst & so: Der innere Schweinehund: Wie man ihn besiegen kann

In dieser Folge lese ich nicht vor, sondern plaudere aus dem Nähkästchen: Meine Bekannte Ela hat mich gefragt, wie das eigentlich mit dem ‚inneren Schweinhund‘ ist, der einen immer von der künstlerischen Arbeit abhalten will. Wie geht man mit ihm um? Wie überwindet man ihn?
Mir hat die Frage so gut gefallen, dass ich mir ordentlich Zeit genommen habe, darüber nachzudenken. Mein Vorschlag ist, dass wir zwischen Versagensangst und Unlust unterscheiden. Außerdem erkläre ich, warum ich den Alltag mit all seinen Pflichten nicht nur als Hindernis, sondern auch als Chance verstehe. Aber hört selbst.

Kommentare geschlossen

Kunst & so: Ein Stadtteil, den ich einfach nicht loswerde

Huchting ist ein Stadtteil von Bremen. Für die meisten ist es ein sozialer Brennpunkt. Aber die Statistiken sagen mittlerweile etwas ganz anderes. Es ist ruhiger geworden am Stadtrand. Für mich ist es der Ort, an dem ich großgeworden bin und den ich irgendwie immer mit mir herumtrage. Außerdem ist es der Schauplatz meines nächsten Buches. Ich erkläre es euch und lese euch auch eine Geschichte vor.

Kommentare geschlossen