3 thoughts on “Das Leben leben, ohne zu urteilen (Hossa Talk #142)

  1. Habe mir diesen mir recht interessanten podcast vor ein paar Wochen angehört und daraufhin Dein Buch bestellt (das ging durchaus bei Amazon, hier in den USA, kam aber wohl aus England). Ich habe nämlich auch mal in Huchting gelebt, in etwa meine Lebensjahre 7 bis 18, in der Tilburger Straße. Als das auch grafisch und farblich sehr schön gestaltete Buch dann bei mir eingetroffen war, habe ich es innerhalb der ersten 30 Stunden danach ganz gelesen. Ich fand/finde es wirklich sehr gelungen. Daß Werder Bremen (indirekt) erwähnt wird hat mich auch gefreut…

    Eine Frage habe ich aber: Von einer ehemaligen Flakstellung am Hohenhorster Weg (in der Drachengeschichte erwähnt) hatte ich noch nie gehört. Wo ist die denn? Ich habe in Google Maps/Sattelite nach irgend so etwas gesucht, bin dabei aber nicht fündig geworden. Nicht, daß das jetzt so wichtig wäre, aber interessieren würde es mich schon.

    In jedem Fall vielen Dank für die schönen Geschichten und Gratulationen zu dem gelungenen Buch!

    1. Hey Uncle Jack, schön, mal wieder von dir zu hören! So weit ich weiß muss man den Hohenhorster Weg ganz bis nach hinten durchfahren. Auf einer Karte im Internet war die Stelle noch eingezeichnet. In diesem Dokument wird sie zum Beispiel noch erwähnt: http://www.parklinksderweser.de/images/pdf/35_jahre_pldw.pdf Ich habe noch einen Mann kennengelernt, der zum Ende des krieges als Teenager dort eingesetzt worden ist. Ich gebe aber zu, dass ich noch nie Spuren von dieser Stellung gesehen habe.

      Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat! Hoffe, dir gehts gut und du bist gesund.

      1. Hey Gofi: Vielen Dank für die schnelle Antwort mit dem Link und die guten Wünsche. Habe inzwischen auch mal diesbzgl. noch ein bisschen rumgegooglet (‘tschuldigung: das hätte ich natürlich ja auch schon früher tun können) und fand diesen Link … https://www.geschichtsspuren.de/forum/post183806.html … wo man, als Nichtmitglied, leider nicht an die Fotos rankommt. Aber es wird die Adresse Hohenhorster Weg 142 genannt und die ist, laut Google Maps und ganz wie Du schreibst, so ziemlich am Ende des Weges. Alles Gute auch an/für Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.